Vernetzung im Bereich Medizin

Der Zugriff auf Patientenakten und Medikamentenanwendungen durch medizinisches Personal von jeder Stelle eines Hauses aus sowie Internet und Video als On-Demand-Dienste (kostenlos oder gebührenpflichtig) für Patienten in ihren Zimmern, sind interessante und wichtige Serviceleistungen in Krankenhäusern und Kliniken. Sichere Doktor-to-Doktor-Kommunikation, Datenaustausch (D2D) über das Internet sowie der Zugriff auf das Netzwerk der Praxis oder der Klinik von zu Hause oder unterwegs aus, beschleunigen die Geschäftsprozesse eines Hauses. Zudem wird auch die Online-Abrechnung über KV-SafeNet für Praxen und Kliniken mit der Kassenärztlichen Vereinigungen bald verpflichtend.

Öffentliche Hotspots in Kliniken und Krankenhäusern sind vielfach Wunsch, um Patienten und Mitarbeitern bessere und schnellere Dienstleistungen zu bieten. Die Securepoint Lösungen ermöglichen es Ihren Mitarbeitern und Patienten, sich per Notebook, PC, Handy oder iPad in Krankenhauszimmern, Konferenz- und Schulungsräumen, Büros oder öffentlichen Bereichen per WLAN oder LAN konfigurationsfrei und sicher einzuwählen, um Zugang zum Internet, zu Daten-, Voice-/Video-Anwendungen und Geschäftsprozessen zu erhalten. Eine Abrechnung von Patienten/Gast-Accounts ist selbstverständlich möglich.

Securepoint Lösungen bieten dem Gesundheitsbereich:
Online-Abrechnung mit den Kassenärztlichen Vereinigungen
Doktor-to-Doktor-Kommunikation und Datenaustausch (D2D)
Zugriff auf das Praxis-oder Kliniknetzwerk von zu Hause und unterwegs
und sicheren Zugriff auf das Internet.